office(@)growmind.eu

Thomas Klenner – referenzen

Thomas Klenner
Head of Group Corporate Workout
Erste Group Bank AG

Als ich Fr. Dr.Ionescu’s Dienste als Verhandlungsexpertin in Anspruch nahm, war ich als Leiter einer Vertriebseinheit im internationalen Firmenkundengeschäft einer österreichischen / internationalen Universalbank, mit 40 Mitarbeitern und einer Budgetverantwortung für ca. EUR 50 Mio. gross income p.a. tätig

In dieser Tätigkeit haben wir gemeinsam mit einer anderen international agierenden Kommerzbank einen Kunden mit Sitz in Österreich in unsere Kernmärkte in CEE begleitet. Dies konkret bei einer Akquisition eines Unternehmens in der gleichen Branche (Verpackungsindustrie). Dabei kam es zu gravierenden und andauernden Divergenzen mit der Zweitbank, die schließlich auch teilweise auf den Kunden negativ abgefärbt haben.
Schlussendlich wurde die Entscheidung getroffen für die kurzfristig anstehenden Vertragsverhandlungen auf beiden Seiten juristische/verhandlungstaktische Unterstützung von dritter Seite zu holen.

Durch eine frühere berufliche Kooperation in Rumänien, bei der eine ausgezeichnete Vertrauensbasis entstanden ist und bei der ich Fr. Dr. Ionescu einerseits als sehr kompetente Juristin und andererseits als sehr gewiefte Verhandlerin kennengelernt habe, fiel unsere Wahl auf sie.

Durch Fr. Dr. Ionescu’s Einbindung ist es gelungen, in der Vergangenheit festgefahrene Gespräche wieder neu aufzunehmen. Dabei hat sie neue Wege inhaltlicher und persönlicher Art aufgezeigt, die beide Parteien zuvor nicht oder nicht mehr gesehen haben. Die zusätzliche Fachexpertise als Juristin hat ihre Einbindung ebenfalls sehr wertvoll gemacht.

Die konkrete Zusammenarbeit gestaltete sich als überaus angenehm. Fr. Dr. Ionescu war stets ausgezeichnet vorbereitet und hat auch die jeweiligen Verhandlungsergebnisse klar strukturiert und mit dieser aktiven Rolle den Verhandlungspartner ebenfalls stets im Blickfeld gehabt, was sich als sehr effizient und zielführend dargestellt hat. Ihre Verhandlungskompetenz wurde auch von anderer Seite anerkannt, respektiert und am Ende auch sehr geschätzt.

Weitere Kooperationen sind jedenfalls vorstellbar, wenn nicht sogar wünschenswert. Eine Hinzuziehung wird aber künftig bereits zu einem früheren Zeitpunkt in Erwägung gezogen werden.